Was euch in Zukunft erwartet und wie alles anfing (inkl. unveröffentlichtes Video)

Hallo und herzlich willkommen hier zurück auf der neuen Simson-Werkstatt.de Homepage. Lange Zeit habe ich dieses Projekt vor mir hergeschoben. Jedes Mal, wenn ich mir die alte Homepage angeschaut habe, dachte ich mir: „Das hält ja niemand aus hier!“
Ich habe mir nun die Zeit genommen, um der Seite ein kleines optisches Update zu verpassen. Dieser Reupload ist ein kleines Dankeschön für sechs Jahre YouTube Community. Obwohl die Simson Werkstatt erst seit viereinhalb Jahren online ist, bin ich nämlich schon länger auf YouTube unterwegs. Die wenigsten von euch wissen vielleicht, dass ich auch vor Simson Werkstatt versucht habe, Videos auf YouTube hochzuladen. Diese ersten „Versuche“ sind noch heute in den Untiefen von YouTube zu finden. Der allererste Kanal hieß damals „Simsophilie“ und hatte insgesamt zwei Videos online, die ich extra für euch hervorgeholt habe:

Schon damals wunderte ich mich, wie häufig diese unsinnigen Videos auf YouTube gefunden und geklickt wurden. Zeitgleich habe ich mir so ziemlich jedes Simson Video angeschaut, was es zu der damaligen Zeit gab. Der wohl größte ehemalige Simson YouTube Kanal Simson Helene (Heute Simson 4.0) hat 2013 eine ganze Menge Tutorials und Erklärvideos hochgeladen und ich verbrachte fast täglich Zeit damit, neue Schraubertipps und Tricks zu lernen und sie an meiner schwarzen KR51/1 selbst umzusetzen.

Irgendwann fing ich an, die ersten eigenen erfolgreichen Schraubereien in Videos festzuhalten. Ich begann damit, Videos über die Zündkerze, den Vergaser und die Nebenluft zu machen. Die Basics eben ;).
Das allererste Video auf Simson Werkstatt war ein einfacher Trailer in amateurhaftem Comic Stil, der kurz beschrieb, worum es auf dem Kanal gehen sollte. Dieses Video ist heute nicht mehr auf YouTube öffentlich gelistet, jedoch gibt es diesen Trailer immer noch:

https://www.youtube.com/watch?v=2Ss1dQdEdDI

Den Rest der Geschichte kennt ihr schon: Auf Simson Werkstatt veröffentlichte ich regelmäßig Schrauber Tutorials und seit März 2017 produziere ich diese Anleitungen für den 2RadGeber, womit ich bis heute sehr zufrieden bin. Wer also hilfreiche und nützliche Schraubervideos rund um das Thema Simson sehen will, der sollte dort einmal vorbeischauen. Auf Simson Werkstatt werden euch in Zukunft eher private Bastelprojekte, Background Storys und Werkstatt Erfahrungen erwarten, die ich im Laufe der Zeit sammeln konnte. Auch andere Fahrzeug werden dabei sicherlich mit auf dem Programm stehen. Wer weiß, vielleicht steht eines Tages eine Jawa, MZ, Zündapp oder Kreidler vor der Kamera. Auch ich lerne weiterhin mit jedem Tutorial neue Dinge dazu.

Schrauben ist ein Lernprozess, der wohl niemals im Leben endet.

Und weiß der Schrauber keinen Rat, nimmt er Hammer* oder Draht*.

In diesem Sinne,

viel Spaß beim Basteln 🙂

PS: Die mit einem * gekennzeichneten Wörter sind Affiliate Links. Kauft ihr über diesen Link etwas, unterstützt ihr die Simson Werkstatt mit einem kleinen Anteil. Für euch entstehen keine Mehrkosten. Schaut gerne mal rein, falls euch diese Utensilien noch in der Werkstatt fehlen sollten… 😉

5 Meinungen zu “Was euch in Zukunft erwartet und wie alles anfing (inkl. unveröffentlichtes Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.